Der Traum des eigenen Domizils ist verbreiteter als je zuvor

Der Traum vom EigenheimDas Bedürfnis nach dem Eigenheim war wohl nie so groß wie heutzutage. Gründe dafür sind sowohl der teure und hart umkämpfte Wohnmarkt als auch das steigende Bedürfnis nach Mehr. In Großstädten schätzen sich Paare glücklich, sobald die Zusage für eine überteuerte 50-Quadratmeter Wohnung kommt. Unter diesen Bedingungen scheint die Idee eines Hauses mit Garten, Carport und Terrasse verlockend. Gerade Jungfamilien streben nach dem Besitz des Eigenheimes. So sehr, dass bereits Mittzwanziger einen Kredit aufnehmen und somit Verschuldung in Kauf nehmen.

Wie darf es denn sein?

Bereits am Anfang stellt sich die erste Frage: Ein Haus kaufen oder bauen lassen? Das neue Domizil bauen zu lassen ist die beliebteste Variante. Kosten und Wartezeit, die das Suchen des passenden Grundstücks, das Planen und das Bauen mit sich ziehen, sind den meisten Menschen jedoch zu viel. Eine Alternative ist das Kaufen von Häusern. Hierbei ist ein ausschlaggebender Faktor, dass das Haus neu ist. Jungfamilien schweben meist moderne, kastenförmige Bauten mit Carport und großem Garten vor. Dies weicht vom klassischen Bau mit trapezförmigen Dach ab. Da Neubauten in der Regel jedoch kostspielig sind, entscheiden sich viele Menschen für die Renovierung bestehender Häuser. Alte Häuser werden günstig erworben und mit genügend Planung und Motivation renoviert.

Continue reading