Skip to Content

"Tübinger Aufruf": Weltevangelisation oder Weltveränderung?

Zum Pfingstfest 2013 veröffentlicht die Internationale Konferenz Bekennender Gemeinschaften einen „Tübinger Aufruf“. Die Sponsoren sind besorgt über die Veränderung des Missionsverständnisses in zahlreichen evangelikalen Missionswerken und Ausbildungsstätten. Die weltweite evangelikale Bewegung läuft in Gefahr, den biblischen Sendungsauftrag durch die Bemühung zu ersetzen, die Erde schon vor der Wiederkunft Jesu in das Reich Gottes zu „transformieren“.

Um diese Gefahr abzuwenden, rufen die Verfasser zur Rückkehr zur heilsgeschichtlichen Schau der Heiligen Schrift auf. Der von zahlreichen Persönlichkeiten im In- und Ausland unterzeichnete „Tübinger Pfingstaufruf“ erscheint in einer theologisch ausführlich begründeten 28-seitigen Langfassung und einer 12-seitigen Kurzfassung.

Beide sind zu finden in den Homepages www.Bekenntnisbruderschaft.de und www.ikbg.net.

Beiträge zum Thema:


+ + +     "Wer an Jesus Christus glaubt, der hat ewiges Leben." - Die Bibel, Johannes 6:47     + + +